Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Arbeitsstrafrecht und Compliance im Mittelstand

Arbeitsstrafrecht und Compliance im Mittelstand

Ort: Freiburg

Arbeitsstrafrecht und Compliance im Mittelstand - Risiken identifizieren – Haftung vermeiden – nachhaltig und rechtsicher agieren -

1. Teil:

Arbeitsstrafrecht ist Chefsache.

Jeder Arbeitgeber und Dienstherr hat gegenüber seinen Angestellten eine Vielzahl von Pflichten, die sich sowohl aus den Kernvorschriften des Strafgesetzbuchs aber insbesondere auch aus der Vielzahl von Einzelgesetzen außerhalb des Strafgesetzbuches ergeben. Diesen Pflichten kann sich der verantwortliche Arbeitgeber auch nicht durch eine abschließende Delegation entziehen. Gibt es erste Anzeichen für eine Missachtung von Arbeitgeberpflichten, so werden – immer häufiger – strafrechtliche Ermittlungen und Bußgeldverfahren eingeleitet. Firmenverantwortliche müssen daher genau bedenken, welche Mindeststandards zu wahren sind. So werden bspw. unterbliebene Zahlungen der Arbeitnehmerbeiträge, unterlassene Anmeldungen von Scheinselbständigen und Verstöße bei Ausländerbeschäftigung, geringfügiger Beschäftigung und Mindestlohn ebenso wie Verstöße gegen die Arbeitssicherheit und den Arbeitsschutz regelmäßig zum Gegenstand von Ermittlungsverfahren.

Der Vortrag erläutert bestehende gesetzliche Pflichten für Geschäftsführer und Leitungspersonen und gibt Tipps und Handlungsempfehlungen zur Haftungsvermeidung.

2. Teil:

Ob groß oder klein: Compliance geht alle Unternehmen an!

Compliance hat sich in der Unternehmenspraxis als wichtiger, ja zentraler Bestandteil guter Unternehmensführung etabliert. Dies gilt längst nicht mehr nur für Großunternehmen, sondern zunehmend auch für mittelständische Firmen, die identische Haftungsrisiken mit weniger Ressourcen zu bewältigen haben. Die insbesondere bei kleinen Unternehmen immer noch verbreitete Zurückhaltung birgt unterschätze Haftungsrisiken und kann sogar Geschäftsabschlüsse verhindern. Vom Mittelstand wird zunehmend gefordert, sich professioneller mit dem Thema Compliance zu befassen und entsprechende Maßnahmen und Strukturen im Unternehmen zu etablieren, die die Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen sowie interner Regeln und Richtlinien sicherstellen.

Welche Haftungsrisiken speziell für mittelständische Unternehmen bestehen und wie ein Compliance-Management-System (CMS) mit den in mittelständischen Unternehmen vorhandenen Kapazitäten und Ressourcen wirksam und effizient aufgebaut werden kann, erläutert der Vortrag.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Es kann für Wendepunkt e.V. im Rahmen der Veranstaltung gespendet werden.

Wir bitten Sie um Anmeldung unter Angabe der Personenzahl, mit der Sie teilnehmen möchten, bis zum 12. Februar 2020.

Veranstalter: Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand

Veranstaltungsort: Contempo GmbH, Rehlingstraße 6e, 79100 Freiburg i. Br.

 

Anmeldung

Ich melde mich zu folgender Veranstaltung an:*
Mit dieser Anmeldung bestätigen wir, dass wir die Teilnahmebedingungen gelesen haben und dass wir sie als verbindlich anerkennen.*

Die Teilnahmebedingungen können Sie hier lesen.
>> Teilnahmebedingungen

Zurück

Copyright 2020 Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V. All Rights Reserved.